Über uns
Geschichte
Aktuelles
Standort
Leitung
Zielgruppe
Angebot
Organisation
Einzugsgebiet
Ansprechpersonen
Zielgruppe
Angebot
Organisation
Einzugsgebiet
Aufgabenbereiche
Zielgruppe
Angebot
Organisation
Einzugsgebiet
Ansprechpersonen
Sprachentwicklung
Sprachstörungen
Organisation
Die Sprachheilschule ist eine regionale
Sonderschule mit Tagesstruktur.
Es werden Sammeltransporte durchgeführt.
Die Kinder werden am Wohnort abgeholt und
wieder nach Hause gebracht. Mittags-
betreuung und -verpflegung sind organisiert.
Die Schul- und Ferienzeiten richten sich nach den kantonalen Vorgaben.

Aufnahmeverfahren in die Sprachheilschule
  • Es wird eine schulpsychologische und eine logopädische Abklärung auf dem schulpsychologischen Dienst der Region durchgeführt.
  • Auf Grund der Abklärungsergebnisse erfolgt eine Empfehlung bzw. ein Antrag für Sonderschulung in der Sprachheilschule.
  • Die betroffenen Eltern vereinbaren einen Schulbesuchstermin an der Sprachheilschule. Sie melden ihr Kind provisorisch an.
  • Der Aufnahmeentscheid wird je nach Platzangebot der Sprachheilschule und Kostengutsprache der Schulgemeinde gefällt.

Die Sprachheilschule wird über den Kanton und die Schulgemeinden finanziert. Der Elternbeitrag beträgt 210 Franken pro Quartal.